Poesiewas? - die Poesieapotheke

Schnupfen, Husten, Heiserkeit? Ab in die Apotheke!

Die Apotheke ist der Ort, an dem Menschen helfende, heilende und unterstützende Medizin bekommen können.

Poesieapotheke_Logo_Schriftzug

Und so ist es auch mit der Poesieapotheke. Doch statt Medizin in Form von Tabletten gibt es in der Poesieapotheke eher die Bonbons: Nämlich in Form von Wörtern, Buchstaben und Geschichten, die (weiter-)helfen, Lösungen entstehen lassen und Wissen vermitteln können und viel Spaß machen.

 

Ein Komma im Logo? Ja, denn hinter jedem Komma geht ein Geschichte weiter: Ihre Geschichte! Sie entscheiden, wie der Inhalt vor dem Komma, danach weitergeht. Welche Wendungen Sie nehmen wollen, ob Sie geradeaus gehen, Abzweigungen nehmen, ob Sie ruhen oder rennen.

Was ist eigentlich Poesie?

Sobald das Wort "Poesie" fällt, denken viele an langweilige, manchmal schwer zu verstehende, Gedichte aus der eigenen Schulzeit oder an die Poesiealben aus der Schulzeit, die schon längst der Vergangenheit angehören. Was ist Posie also?

Die Magie liegt in den eigenen Texten, in deiner Poesie, im Schreiben.

Das Wort Poesie stammt vom griechischen "ποίησις (poiesis), was soviel wie "Bewirken, Erschaffen, Hervorbringen" bedeutet. Auch im Erzählen, in Gesprächen und im Schreiben wird etwas Eigenes "erschaffen" und Persönliches "hervorgebracht", das wiederum eine Änderungen oder ein Nach- und Umdenken bewirken kann.

 

Magie = Poesie. Magie ist  ein Begriff, den der Duden als Synonym für Poesie vorschlägt. Gemeinsam steht Magie in einer Reihe mit "magische Wirkung, poetische Stimmung, Verzauberung, Zauber".